Ihr Unternehmen für die Zukunft auszurichten!

 

Nicht jeder Unternehmer hat die Energieströme im Unternehmen genau im Kopf, doch genau hier liegt meist das größte Potential. Energie kostet und fossile Energie schädigt die Umwelt.

Wir empfehlen deshalb jedem mittelständigen Unternehmen, sich energetisch beraten zu lassen.

Hierzu möchten wir zwei Fördermittelangebote vorstellen:

 

 

Hessische Initiative zur Energieberatung im Mittelstand (hess. Wirtschaftsministerium)

https://www.energieclevereinsetzen.de/

Das Land Hessen bietet für die hess. Unternehmen eine Förderkulisse aus

  1. Kostenloser Erstberatung (HIEM)
  2. Zuschuss von bis zu 50% und max. 13.000€ auf eine Folgeberatung (PIUS Beratung)
  3. Zuschuss von bis zu 30% und max. 500.000€ auf die Maßnahmenumsetzung (PIUS Invest)

PIUS steht für Produktionsintegrierter Umweltschutz und ist ein Angebot des Landes Hessen. Es umfasst die untereinander vernetzten Programme PIUS-Beratung und PIUS-Invest, die einem Unternehmer die Chance bieten die Schritte von der Beratung bis hin zur Umsetzung in einem Förderrahmen abzudecken.

Für die Beratungen arbeitet das Land Hessen ausschließlich mit dem Beratungsunternehmen RKW-Hessen zusammen und kann somit die Qualität und Zielsetzung des Angebotes gewährleisten.

 

 

Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

Die BAFA bietet eine Förderquote von 80% für eine Energieberatung in einem mittelständischen Unternehmen.

  • Hat ihr Unternehmen maximal 10.000€ an jährlichen Energiekosten, beträgt der Zuschuss maximal 1200€
  • Hat ihr Unternehmen mehr als 10.000€ an jährlichen Energiekosten, beträgt der Zuschuss maximal 6000€

https://www.bafa.de/DE/Energie/Energieberatung/Energieberatung_Mittelstand/energieberatung_mittelstand_node.html

 

Kontakt

Ingo Dorsten
Energie- und Klimaschutzmanager für den Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1865
ingo.dorsten@lahn-dill-kreis.de